Stammbaum Scholz/Tietze

Frieda Gertrud Luise TietzeAge: 59 years18941954

Name
Frieda Gertrud Luise Tietze
Given names
Frieda Gertrud Luise
Surname
Tietze

Frida Emma Luise Tietze

Name
Frida Emma Luise Tietze
Given names
Frida Emma Luise
Surname
Tietze
Birth July 2, 1894 30 26
Citation details: Tauf-Register 1894, Nr. 34
Text:
Nr. 34. Parchwitz Land, am 4. Juli 1894 Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach bekannt, der Postverwalter Ewald Tietze wohnhaft zu Bahnhof Spittelndorf Antheil Dahme evangelischer Religion, und zeigte an, daß von der Ottilie Tietze geborene Müller seiner Ehefrau evangelischer Religion, wohnhaft bei ihm zu Bahnhof Spittelndorf in seiner Wohnung am zweiten Juli des Jahres tausend acht hundert neunzig und vier nachmittags um zwölf dreiviertel Uhr ein Kind weiblichen Geschlechtes geboren worden sei, welches die Vornamen Frieda Gertrud Louise erhalten habe. Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben. [Unterschrift Ewald Tietze] Der Standesbeamte. [Unterschrift Schüller]
Birth of a brotherDr. phil. Walter Julius August Tietze
July 21, 1898 (Age 4 years)
Citation details: Tauf-Register 1898, Nr. 45
Date of entry in original source: July 22, 1898
Text:
Nr. 45 Parchwitz Land, am 22. Juli 1898 Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach bekannt, der Postverwalter Ewald Tietze wohnhaft zu Bahnhof Spittelndorf Antheil Dahme evangelischer Religion, und zeigte an, daß von der Ottilie Tietze geborenen Müller seiner Ehefrau evangelischer Religion, wohnhaft bei ihm zu Bahnhof Spittelndorf in seiner Wohnung am einundzwanzigsten Juli des Jahres tausend acht hundert neunzig und acht vormittags um vier Uhr ein Kind männlichen Geschlechtes geboren worden sei, welches die Vornamen Walther August Julius erhalten habe. Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben. [Unterschrift Ewald Tietze] Der Standesbeamte [Unterschrift] H.Geheiratet Nr. 289/1927 Berlin-Treptow.
Death of a paternal grandfatherJohann Carl August Tietze
August 21, 1900 (Age 6 years)
Birth of a brotherErich Ewald Adolf Tietze
November 21, 1901 (Age 7 years)
Citation details: Tauf-Register 1901, Nr. 79
Text:
Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach bekannt, die Hebamme Johanna Härtel, geborene Fölkel wohnhaft in Parchwitz Schloßgemeinde und zeigte an, daß von der Wilhelmine Aria Martha Ottilie Tietze geborene Müller Ehefrau des Postverwalter Gustav Ewald Adolf Tietze, beide evangelischer Religion, wohnhaft zu Spittelndorf Bahnhof Ortstheil Dahme beim Ehemanne am einundzwanzigsten November des Jahres tausend neunhundert und eins Vormittags um drei viertel ein Uhr ein Knabe geboren worden sein und daß das Kind die Vornamen Ewald Adolf Erich erhalten habe. Die Anzeigende erklärte, daß sie bei der Niederkunft der Wilhelmine Maria Martha Ottilie Tietze geborene Müller zugegen gewesen sei. (Vorstehend ein [...] gestrichen) Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben- [Unterschrift: Johanna Härtel geborene Fölkel] Der Standesbeamte. [Unterschrift: Hamann] Die Uebereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt Parchwitz Land, am 26ten November 1901. Der Standesbeamte. [Unterschrift: Hamann] Der Ehemann der Mutter des Kindes Postverwalter Tietze nicht Gustav, Ewald, Adolf, sondern Carl Gustav Ewald. Eingetragen auf Anordnung des Königlichen Amtsgerichts Parchwitz vom 8. Februar 1902. Parchwitz Land, am 24. März 1902. Der Standesbeamte [Unterschrift: Hamann]. Die Uebereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt Parchwitz Land, am 24. März 1902. Der Standesbeamte [Unterschrift: Hamann] (:Siegel:) Beglaubigt. Liegnitz, den 2. April 1902. [Unterschrift] Kreisausschußsecretair
Death of a motherWilhelmine Maria Martha Ottilie Müller
November 28, 1901 (Age 7 years) Age: 33
Cause: Kindbettfieber
Citation details: Tode, 1901, Nr. 49
Text:
Parchwitz Land, am 29. November 1901 Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach bekannt, der Postverwalter Gustav Ewald Adolf Tietze, wohnhaft in Bahnhof Spittelndorf Antheil Dahme und zeigte an, daß Wilhelmine Maria Martha Ottilie Tietze geborene Müller, seine Ehefrau 33 Jahre alt, evangelischer Religion, wohnhaft in Bahnhof Spittelndorf Antheil Dahme bei dem Anzeigenden, geboren zu [Gross durchgestrichen] Polksen Kreis Wohlau Tochter des Rentiers Julius Müller wohnhaft in Bahnhof Spittelndorf und dessen Ehefrau Louise geborenen Edlich gestorben und zuletzt wohnhaft zu Gross-Lässwitz zu Bahnhof Spittelndorf Antheil Dahme in der Wohnung des Anzeigenden am achtundzwanzigsten November des Jahres tausend neunhundert und eins Nachmittags um sechs Uhr verstorben sei. In Zeile 15 das Wort "Gross" [...] Abschluss der Verhandlung gestrichen. Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben [Unterschrift Ewald Tietze] Der Standesbeamte [Unterschrift Hamann] [Hinzufügung am Rand der Urkunde:] Der Ehemann der Verstorbenen, Postverwalter Tietze, heisst mit Vornamen nicht "Gustav Ewald Adolf", sondern Carl Gustav Ewald. Eingetragen auf Anordnung des Königlichen Amtsgerichts Parchwitz vom 8. Februar 1902. Parchwitz Land am 24. März 1902 der Standesbeamte [Unterschrift Hamann]
Marriage of a parentCarl Gustav Ewald TietzeHelene BiedermannView this family
after 1901 (Age 6 years)

Death of a maternal grandfatherJohann Wilhelm Julius Müller
September 9, 1912 (Age 18 years) Age: 73
Cause: Schlag
Citation details: Tode, 1912, Nr. 25
Date of entry in original source: September 10, 1912
Text:
Parchwitz Land am 10. September 1912 Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach bekannt, der Postsekretär Ewald Tietze wohnhaft in Liegnitz und zeigte an, daß der Rentier Julius Müller 73 Jahre alt, evangelischer Religion, wohnhaft in Bahnhof Spittelndorf Anteil Dahme geboren zu Dombsen Kreis Wohlau, verheiratet gewesen mit Luise geborenen Edlich verstorben und zuletzt wohnhaft zu Groß Läswitz Sohn des Schifssteuermanns Karl Friedrich Müller zuletzt wohnhaft zu Dombsen verstorben zu Charlottenburg und dessen Ehefrau Johanne Christiane geborenen Scholz verstorben und zuletzt wohnhaft zu Groß Läswitz zu Bahnhof Spittelndorf Anteil Dahme in seiner Wohnung am neunten September des Jahres tausend neunhundert zwölf nachmittags um fünf Uhr verstorben sei. Der Anzeigende erklärte, aus eigener Wissenschaft von dem Sterbefall unterrichtet zu sein. Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben [Unterschrift Ewald Tietze] Der Standesbeamte [Unterschrift]
Death of a paternal grandmotherJohanna-Elisabeth Pürschel
August 31, 1916 (Age 22 years)
Note: Kein Eintrag im Todesregister Parchwitz Land für den Zeitraum Mai-November 1916.
Death of a fatherCarl Gustav Ewald Tietze
March 21, 1921 (Age 26 years)
Cause: Krebs
Citation details: Tode, 1921, Nr. 291
Text:
Liegnitz, am 22. März 1921 Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach durch Vorlegung des ärztlichen Totenscheines überzeugend anerkannt, die Lehrerin Frieda Tietze, wohnhaft in Liegnitz, Wilhelmsplatz 3 und zeigte an, daß der Postsekretär Ewald Tietze, 57 Jahre alt, wohnhaft in Liegnitz, Wilhelmsplatz 3, geboren zu Maserwitz Kreis Neumarkt, verheiratet gewesen mit Helene geborenen Wiedermann, zu Liegnitz im Krankenhause des G[...] am einundzwanzigsten März des Jahres tausend neunhundert ein und zwanzig nachmittags um sechs Uhr verstorben sei. Die Anzeigende erklärte, von diesem Sterbefall aus eigener Wissenschaft unterrichtet zu sein. Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben [Unterschrift Frida Tietze] Der Standesbeamte [Unterschrift Hofrichter] In Übereinstimmung mit dem Hauptregister beglaubigt Liegnitz, am 22ten März 1921 Der Standesbeamte [Unterschrift Hofrichter]
Graduation
Type: Reifeprüfung
February 11, 1924 (Age 29 years)
Agency: Städtisches Oberlyzeum Liegnitz
Education
Lehramtsausbildung
about 1925 (Age 30 years)
School or college: Städtisches Oberlyzeum Liegnitz
Note: Lehramtsprüfung abgelegt am 5.3.1925
Occupation
Lehrerin
November 1, 1925 (Age 31 years)
Death April 8, 1954 (Age 59 years)
Religion
evangelisch
yes

Family with parents - View this family
father
mother
Marriage: November 28, 1889Royn, Kreis Liegnitz, Provinz Schlesien, Preußen, Deutsches Reich
10 months
elder brother
Gustav Adolf Gerhard Tietze
Birth: October 1, 1890 26 22Bahnhof Spittelndorf, Kreis Liegnitz, Provinz Schlesien, Preußen, Deutsches Reich
Death: October 25, 1890
21 months
elder sister
Margarethe Elfriede Else Tietze
Birth: July 8, 1892 28 24Bahnhof Spittelndorf, Kreis Liegnitz, Provinz Schlesien, Preußen, Deutsches Reich
Death:
2 years
herself
Frieda Gertrud Luise Tietze
Birth: July 2, 1894 30 26Bahnhof Spittelndorf, Kreis Liegnitz, Provinz Schlesien, Preußen, Deutsches Reich
Death: April 8, 1954Schauen, genaue Zuordnung folgt
4 years
younger brother
Foto Walter TietzeDr. phil. Walter Julius August Tietze
Birth: July 21, 1898 34 30Bahnhof Spittelndorf, Kreis Liegnitz, Provinz Schlesien, Preußen, Deutsches Reich
Death: September 24, 1968Kupfermühle, Gemeinde Harrislee, Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Bundesrepublik Deutschland
3 years
younger brother
Foto Erich Tietze, 1903Erich Ewald Adolf Tietze
Birth: November 21, 1901 37 33Bahnhof Spittelndorf, Kreis Liegnitz, Provinz Schlesien, Preußen, Deutsches Reich
Death: March 1, 1982Siegen, Kreis Siegen, Nordrhein-Westfalen, Bundesrepublik Deutschland
Father’s family with Helene Biedermann - View this family
father
step-mother
Helene Biedermann
Birth: July 21, 1866Wahlstatt, Kreis Liegnitz, Provinz Schlesien, Preußen
Death: 1948Schauen, genaue Zuordnung folgt
Marriage: after 1901

BirthBibliothek für bildungsgeschichtliche Forschung
BirthAhnentafel Frida Tietze
BirthPersonenstandsurkunden des Standesamtes Parchwitz
Citation details: Tauf-Register 1894, Nr. 34
Text:
Nr. 34. Parchwitz Land, am 4. Juli 1894 Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach bekannt, der Postverwalter Ewald Tietze wohnhaft zu Bahnhof Spittelndorf Antheil Dahme evangelischer Religion, und zeigte an, daß von der Ottilie Tietze geborene Müller seiner Ehefrau evangelischer Religion, wohnhaft bei ihm zu Bahnhof Spittelndorf in seiner Wohnung am zweiten Juli des Jahres tausend acht hundert neunzig und vier nachmittags um zwölf dreiviertel Uhr ein Kind weiblichen Geschlechtes geboren worden sei, welches die Vornamen Frieda Gertrud Louise erhalten habe. Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben. [Unterschrift Ewald Tietze] Der Standesbeamte. [Unterschrift Schüller]
GraduationBibliothek für bildungsgeschichtliche Forschung
EducationBibliothek für bildungsgeschichtliche Forschung
EducationAhnentafel Frida Tietze
OccupationBibliothek für bildungsgeschichtliche Forschung
NamePersonenstandsurkunden des Standesamtes Parchwitz
NameBibliothek für bildungsgeschichtliche Forschung
ReligionBibliothek für bildungsgeschichtliche Forschung
ReligionAhnentafel Frida Tietze
Education
Lehramtsprüfung abgelegt am 5.3.1925
Media objectPersonalkarte Frida TietzePersonalkarte Frida Tietze
Format: image/jpeg
Image dimensions: 724 × 1,024 pixels
File size: 133 KB
Type: Document
Highlighted image: no